Bergzeitfahren am 29.7.11

12 Ausdauersportler meisterten die harte 13 km lange Radstrecke vom „Coconut“ zur Bayerischen Schanz mit ca. 350 Höhenmetern. Gegenwind sorgte leider für schlechtere Radzeiten. Anerkennung der jungen Athletin Mareike Robohm, die fast so schnell wie ihr Vater war! Anschließend fand im „Schanz-Lokal“ eine Siegerehrung (dankenswerter weise durch Herbert geleitet) sowie ein gemütliches Beisammensein statt.

Dank auch an die Zeitnehmer Barbara, Ele und Horst.

Bergzeitfahren-BayrSchanz-Ergebnis2011

Dieser Beitrag wurde unter NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.